Drucken

Geglückter Start der Volleyballerinnen in 2017

Beim ersten Heimspieltag 2017 im Eisschrank Nahne müssen wir uns zuerst bei den beiden Gastmannschaften für die eisige Halle entschuldigen!

Im ersten Spiel gegen Kloster Oesede zeigten wir unsere beste Leistung nach einer gefühlten Ewigkeit. Nach 103 Spielminuten mussten wir uns zwar mit 2:3 (25:19/19:25/20:25/25:12/11:15) geschlagen geben, aber in jedem Satz konnten wir bis an unser Leistungslimit gehen und so das Spiel die gesamte Zeit offen halten.

Im zweiten Spiel des Tages gegen den SC Glandorf verfielen wir im ersten Satz in unser altbekanntes Leistungstief und benötigten auch bis weit in den zweiten Durchgang um da heraus zu kommen. Nach 79 Minuten konnten wir einen erkämpften 3:1 (21:25/25:16/25:14/25:21) Sieg feiern!

Mit 4 Punkten ist uns der Start ins neue Jahr aber mehr als geglückt. Dies gilt es in den kommenden Wochen weiter auszubauen!

Quelle: Bericht der Volleyballabteilung auf Facebook