Willkommen beim TuS Nahne

Wir informieren auf unserer TuS-Homepage über das gesamte Sportangebot, die Abteilungen, die Trainingszeiten, die Ansprechpartner und die Sportstätten. Darüber hinaus gibt es Informationen über den Nahner Verein und seine Aktivitäten wie Veranstaltungen und Turniere. Wer möchte, kann bei uns mitmachen. Auf geht’s, denn Sport im TuS macht Spaß. Wir freuen uns über alle kleinen und großen Sportler.



  •                                    Wappen                                         

    Wir sind im Stadtteil Nahne von Osnabrück ein Sportverein
    mit einem breiten Sportangebot
    für die ganze Familie. 
    . Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bieten wir
    jede Menge Sport, Spiel und Spaß.


  • Scan Pic0004a6

    Die Freizeit- und Sportanlage des TuS Nahne.

  • PICT0257Ein Blick auf unsere Freizeit- und Sportanlage.
    Das Tennishaus mit den dahinter liegenden Tennisplätzen und ein
    Teil vom Rasenplatz ist zu erkennen. Im Vordergrund der Kinderspielplatz.
  • PICT0263

    Die Tennisplätze des TuS Nahne am Klaus-Strick-Weg 25
    mit vier Ascheplätzen für die Freiluft-Saison.
  • DSC 0016 2a

    Die Vereinsspitze ist stolz auf die Auszeichnung mit dem Pluspunkt Gesundheit.DTB

Bericht zur Fahrradtour am 27.05.2017

Am Samstag, 27. Mai, startete der TuS Nahne zur ersten Radtour in diesem Jahr. Bei herrlichem Wetter führte uns die Tour unter der Leitung von Eva Westerhaus und Wolfgang Blutguth in das angrenzende Nordrhein-Westfalen, genauer gesagt nach Westerkappeln.

Bericht zur B-Jugend der SG Sutthausen / Tus Nahne

 

Die Spielgemeinschaft SGSutthausen / Tus Nahne besteht seit über vier Jahren. Die Jugendlichen verstehen sich super, so dass sich das Trainerteam auf dienstags und freitags freuen kann, das Training zu leiten. Die Trainingsbeteiligung ist bei Wind und Wetter immer sehr hoch. Dienstags ist das Training in Nahne und freitags in Sutthausen, so dass wir allen gerecht werden.

 

Saisonabschluss der Volleyballerinnen

Nach dem Abstieg aus der Landesliga in die Bezirksliga sind wir Anfang September 2016 ohne konkrete Ziele in die Saison 2016/2017 gestartet. "Schauen was geht, aber vor allem Spaß haben" lautete dabei unser Motto. Dass dies mal mehr und mal weniger umzusetzen war, zeigen die Ergebnisse und der Verlauf der Saison. Mit zwei Siegen am ersten Heimspieltag sind wir gut und optimistisch in die Saison gestartet.