Besuch der Neuen OZ beim TuS Nahne

Der TuS wird in der Neuen Osnabrücker Zeitung in einem ausführlichen Porträt auf einer Sonderseite vorgestellt

„Wo der Mensch noch zählt“, so die Dachzeile in der Neuen Osnabrücker Zeitung am 18. März 2015. Weiter heißt es „Am Schölerberg ist die (Sport-)Familie intakt – Traum von einer neuen Halle lebt“, steht dort zu lesen. In einem Informationsgespräch mit dem Ressortleiter Sport der Neuen OZ, Harald Pistorius, im Tennishaus des TuS Nahne gaben Vorstand und Abteilungsleiter über den TuS Nahne Auskunft.

Eine erkämpfte Herausforderung - Landesliga wir kommen

Volleyballerinnen beenden erfolgreiche Saison

Die Volleyballerinnen des TuS Nahne können einen schönen Erfolg feiern. Das Nahner Team erkämpfte sich in der Bezirksliga 04 die Meisterschaft und ist in die Landesliga des Niedersächsischen Volleyballverbandes (NVV) aufgestiegen.

Deftiges und herzhaftes Grünkohlessen in geselliger Runde

Abteilung Gesundheitssport traf sich im Hotel Waldesruh

Die Abteilung Gesundheitssport im TuS Nahne hatte zum traditionellen Grünkohlessen eingeladen. Der leckere Grünkohl, als einer der gehaltvollsten Gemüsesorten mit einem großen Reichtum an Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen, ist der ideale Fitmacher für die Winterzeit.

Tennis, Essen und Gemütlichkeit

Unsere ehemaligen Damen-Tennismannschaften sind eine eingeschworene Gemeinschaft

Seit vielen Jahren haben unsere Tennisdamen des TuS Nahne viel Spaß am Spiel und große Freude an der Gemeinschaft. Das setzte sich jetzt im Restaurant Almani fort. Statt Spiel, Satz und Sieg bestimmten Essen, Trinken und Gemütlichkeit die Szene. Munter ging es zu bei geschmackvollem Essen, gehaltvollen Weinen, kühlen Blonden.