Internationales Städtepartnerschafts-Fußballturnier der D-Jugend

Nahne nimmt teil mit Spielgemeinschaft Sutthausen

Die Nahner D-Jugend beteiligt sich in Spielgemeinschaft mit Sutthausen am internationalen Städtepartnerschaftsfußballturnier der D1 Mädchen- und Jungen-Fußball-Mannschaften. Zu Pfingsten, am 7. Juni von 14:00 bis 18:00 Uhr und am 8. Juni 2014 von 10:00 bis 15:00 Uhr treffen auf dem Sportplatz von Rot-Weiß Sutthausen am Ernst-Stahmer-Weg 1 in Osnabrück voraussichtlich die nachstehende Mädchen- und Jungen-Fußballmannschaft aufeinander:

Eine Stadtauswahl Çanakkale;

der FC Pommern Greifswald e.V.;

eine Stadtauswahl aus Twer;

das Team von Koninklijke HFC DSS Haarlem;

eine Stadtauswahl Vila Real und

die Spielgemeinschaft Nahne/Sutthausen.

1. Nahner Herren im Finale um den Fußball-Kreispokal

Felix Negwer verwandelte Freistoß 

Final-Spiel jetzt am 4. Juni 2014

Das Semifinal-Duell um den Krombacher-Stadtpokal zwischen den 1. Nahner Herren und Eintracht Osnabrück hat die Nahner Elf mit 1:0 gewonnen. Den Siegtreffer in der 80. Minute verwandelte Felix Negwer mit einem direkt verwandelten Freistoß. Damit steht die Mannschaft um Trainer Heinz Inderheide im Finale. Die 1. Nahner Herren treffen auf die Spielvereinigung 16. Das Finalspiel wird am Mittwoch, 4. Juni 2014 um 19:30 Uhr auf der Anlage des SV Rasensport DJK an der Kokschen Straße 39 in Osnabrück ausgetragen.

„Tag der offenen Tür“ in der Franz-Hecker-Schule

Im Rahmen der Projektwoche am 5. und 6. Juni 2014 ist der TuS Nahne mit dabei

Einen Blick hinter die Kulissen der Franz-Hecker-Schule werfen, wer möchte das nicht? Am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. Juni 2014, besteht dazu die Möglichkeit. Die Grundschule in Nahne veranstaltet im Rahmen der Projektwoche einen Tag der offenen Tür und einen Mitmachtag. Die Schule präsentiert sich in der Öffentlichkeit mit einem bunten Informations- und Unterhaltungsprogramm.

 

Fußball-Damenmannschaft braucht Verstärkung

Auch wird ein Trainer oder Betreuer gesucht

Die Fußball-Damenmannschaft des TuS Nahne sucht Verstärkung durch neue Spielerinnen oder sportliche Neueinsteigerinnen ab 16 Jahren. Wer Lust und Laune hat, den Nahner Kader zu verstärken, ist herzlich willkommen. Der TuS will den Kreis der neuen Spielerinnen zusammen mit der bestehenden Gemeinschaft zu einer starken Mannschaft formen, um in der kommenden Spielzeit aktiv in das Spielgeschehen eingreifen zu können. Am Ende der zurzeit laufenden Saison werden einige alters- und verletzungsbedingte Abgänge zu verzeichnen sein.

Darüber hinaus wird für die Damenmannschaft ein weiterer Trainer bzw. Betreuer gesucht. Wer Interesse an dieser sportlichen Aufgabe hat, der sollte zum Training kommen, das jeweils am Montag und Donnerstag um 18:30 Uhr auf der Freizeit- und Sportanlage am Klaus-Strick-Weg 25 in Nahne beginnt.

Interessenten melden sich für weitere Informationen bei Heinz Kötter per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!