Ich wünsche allen Mitgliedern des TuS Nahne und allen Interessierten -trotz schwieriger Zeiten durch die Corona-Pandemie – ein stressfreies und erholsames Osterfest!

Leider sind in dieser Zeit gemeinsame sportliche Aktivitäten und und Kontakte mit den Sportgruppen/Teams nicht möglich. Dennoch bereiten wir unsere Tennisanlage und die städt. Sportanlage in diesen Tagen auf eine Wiederaufnahme der sportlichen Aktivitäten vor: die Tennisanlage ist fast “spielfertig”, wir warten die offiziellen Startschüsse der Verbände zum Saisonstart ab! Die Punktspiele sind auf Mitte Juni verschoben worden.

Der Kunstrasenplatz wird in den nächsten Wochen fertiggestellt und wartet auf ein “Eröffnungsspiel”!

Die Turnhalle der Franz-Hecker-Schule ist noch gesperrt, mal sehen, wann es dort für Gesundheitssport und Kinderturnen weitergeht. Ich möchte mich an dieser Stelle bei unseren Vereinsmitgliedern bedanken, dass bisher keine Kündigungen von Mitgliedschaften eingegangen sind! Es zeigt die große Solidarität und Verbundenheit mit unserem TuS Nahne.

Der Vorstand wird überlegen, ob wir für unsere treuen Vereinsmitglieder am Ende der Coronakrise (und wenn zulässig!) eine Wiedersehensfeier mit Bierwagen und Grillwürstchen veranstalten; gleichzeitig können wir den neuen Kunstrasenplatz entsprechend “einweihen”!

Wir werden hoffentlich Alle diese Zeiten gut überstehen. Wichtig sind dabei auch Bewegung an frischer Luft (Wandern, Joggen, Radfahren) oder Gymnastik zuhause!

Wir werden nach den Entscheidungen von Bund/Land/Verbänden am 19./20.04. aktuell wieder berichten und wünschen Euch bis dahin schöne Ostern.

Werner Tegeler

1. Vorsitzender

Related Articles